Chucks waschen – 5 einfache Tipps für stahlende Chucks

Chucks waschen – 5 einfache Tipps für stahlende Chucks

Kennst du das auch? Du hast gerade erst ein neues Paar Chucks gekauft und schon nach wenigen Tagen sehen die Schuhe ganz schön mitgenommen aus.

Es gibt Leute die sagen, dass Chucks erst richtig gut aussehen, wenn sie abgetragen und nicht mehr neu aussehen. Trotzdem schadet es nicht, hin und wieder etwas Zeit in die Pflege der kultigen Turnschuhe zu stecken. Vor allem bei den sehr beliebten weißen Chucks, können schnell hässliche Flecken den coolen Look ruinieren. Hin und wieder waschen schadet also nicht!

Das könnte dich auch interessieren: Turnschuhe richtig waschen – so geht’s

Im Internet kursieren eine Menge Tipps zur Pflege der Converse Treter, von denen nicht alle zu befriedigenden Ergebnissen führen. Dabei ist Chucks waschen keine Raketenwissenschaft. Mit ein paar einfachen Hausmitteln kannst du deinen Schuhen wieder zu altem Glanz verhelfen.
Wir haben eine Liste mit den besten Tipps zusammengestellt, damit deine Chucks nach dem Waschen wieder so gut wie neu aussehen.

Vorbereitung: Vor dem Waschen Schnürsenkel und Einlegesohle entfernen

Um die Schuhe für die anstehende Wäsche zu präparieren, entferne zunächst die Schnürsenkel und reinige sie unter lauwarmen Wasser. Entferne nur den groben Schmutz um tupfe die Schnürsenkel danach trocken. Die gute Nachricht ist: Die Laces müssen nicht schneeweiß werden. Das würde bei einem Chuck mit „used look“ sowieso total albern aussehen.

Außerdem solltest du die Sohle und eventuelle Einlagen vor dem Waschen entfernen.

1. Converse mit Waschmittel reinigen

Das brauchst du:

  • Waschmittel (für weiße oder bunte Wäsche)
  • warmes Wasser
  • zwei Schüsseln
  • ein sauberes Tuch zum einseifen
  • ein sauberes Tuch zum trocknen
  • eine alte Zahnbürste (optional)

Chuck Taylor Allstars sind berühmt für ihre Leinenoberfläche – auch Canvas genannt. Diese Oberfläche lässt sich mit einer einfachen Lösung aus einem Waschpulver, welches du auch für deine normale Wäsche nutzt und Wasser, reinigen. Je nach dem ob du weiße oder farbige Chuck All Stars waschen willst, solltest du ein Waschmittel für farbige oder weiße Wäsche benutzten. Außerdem brauchst du ein sauberes Tuch und eine Schüssel mit sauberem, warmen Wasser zum Abspülen.

Bei leichter Verschmutzung

Für die Lösung kannst du sowohl flüssiges Waschmittel als auch Pulver benutzen. Mische 1/4 Kappe Waschmittel mit 2 Kappen warmen Wasser. Danach nimmst du einen Lappen, und trägst die Lösung auf die Oberfläche auf. Reibe die Lösung in die Leinenoberfläche ein, bis der Stoff durchnässt ist. Wiederhole diesen Vorgang für die einzelnen Teile des Schuhs und säubere zwischendurch immer das Tuch, damit du den Schmutz nicht wieder in die Fasern reibst.

Achtung: Das Waschmittel sollte keine Bleichmittel enthalten, da diese die Leinenfasern angreifen und die Oberfläche dadurch schneller kaputt gehen kann. Bleichmittel sollte höchstens verwendet werden um die Gummisohle aufzuhellen.

Bei stärkerer Verschmutzung

Je nach Grad der Verschmutzung kannst du auch mehr Pulver mit dem Wasser mischen, bis du eine Art Paste bekommst. Diese trägst du mit einer Zahnbürste auf die Verunreinigten Stellen mit kreisenden Bewegungen und leichtem Druck auf. Spüle die Lösung anschließen mit warmen Wasser aus und wiederhole den vorherigen Schritt wenn nötig.

Die gröbste Verschmutzung befindet sich meist um die Ösen der Schnürsenkel und auf der Zunge. Hier solltest du besonders gründlich sein.

Am Ende tupfst du die Sneaker mit einem sauberen Tuch vorsichtig trocken. Niemals feste reiben, da du sonst die Leinenstruktur der Oberfläche beschädigst. Nach dem Abtupfen solltest du die Chucks an der Luft trocknen lassen.

  • schwarze Chucks zum Trocknen nicht direkt in die Sonne stellen um ein Ausbleichen zu vermeiden
  • nutze einen Föhn (kalt!) wenn du die Schuhe schneller trocknen möchtest

2. Chucks waschen mit Backpulver und Essig

Falls du kein Waschmittel zur Hand hast, kannst du deine Converse auch mit Backpulver und Essig waschen. Hierzu vermischst du jeweils einen Esslöffel handelsübliches  Backpulver mit Essig und warmen Wasser zu einer Paste. Diese trägst du mit einer alten Zahnbürste auf. Um tief sitzende Verschmutzungen zu lösen, reibe die Paste mit kreisenden Bewegungen ein.

Im Anschluss wäschst du Schuhe wieder mit klarem, warmen Wasser aus. Falls dich das Ergebnis noch nicht zufriedenstellt, wiederhole den Vorgang.

Tipp: Mit der Paste und der Zahnbürste bekommt ihr auch die verwinkelten Stellen der Gummisohle wieder gut sauber.

3. Chuck Taylor All Stars mit einem Schmutzradierer putzen

Das brauchst du:

  • Schmutzradierer
  • sauberes Trockentuch
  • etwas warmes Wasser

Radierschwämme oder Schmutzradierer findest du relativ günstig in jeder Drogerie oder online. Diesen praktischen Helfer solltest du immer im Haus haben, denn er eignet sich nicht nur für das Entfernen von Schmutz auf Schuhen. Auch von anderen Oberflächen entfernst du damit hartnäckigen Schmutz sehr effektiv. Von außen sieht er aus wie ein einfacher weißer Schwamm aber seine Wirkung ist wirklich beeindruckend und das zu einem relativ günstigen Preis.

Vor allem für die Gummisohle der Chucks eignet sich der Schmutzradierer sehr gut. Einfach eine kleine Ecke des Schwamms mit etwas Wasser nass machen, auswringen und über den Fleck reiben. Der Schwamm wird dadurch porös, reibt sich am Gummi ab und nimmt den Schmutz gleich mit – und das ganz ohne zusätzliches Reinigungsmittel. Bei weißen Chucks kannst du den Stoff ebenfalls mit dem Radierer bearbeiten. Bei farbigen Schuhen solltest du darauf jedoch verzichten.

Im Anschluss mit einem sauberen Trockentuch abtupfen und bei Bedarf wiederholen.

4. Chucks waschen in der Waschmaschine

Das brauchst du:

  • Waschmaschine
  • Wäschesack 
  • Waschmittel

Bevor du deine Chucks in die Waschmaschine steckst, entferne die Schnürsenkel und die Sohle. Anschließend entferne groben Schmutz mit einer Bürste oder wie in den oberen Punkten beschrieben.

Packe die Schuhe in einen Wäschesack oder alternativ in einen Kopfkissenbezug den du am oberen Ende zubindest. Dadurch schonst du deine Waschmaschine, da die Schuhe sonst unkontrolliert gegen die Wäschetrommel schleudern würden und diese beschädigen könnten. Einen Wäschesack oder Wäschenetz findest du in Drogeriemärkten oder du bestellst ihn dir einfach bei Amazon.

Dosiere das Waschmittel wie für eine normale Maschine mit Wäsche.

  • bei farbigen Chucks ein Fein- oder Wollwaschmittel verwenden um ein Ausbleichen zu verhindern
  • bei stark verschmutzter Sohle einen Hygienereiniger nutzen

Vorsicht bei der Temperatur und Programmwahl

  • max. 30°
  • Fein- oder Schonwaschgang

Du solltest deine Chucks nicht über 30° waschen, da sich sonst der Kleber der Schuhe löst und die Haltbarkeit der Schuhe deutlich verkürzt wird. Lass dich also nicht dazu verleiten, heißes Wasser zu nutzen, egal wie dreckig die Schuhe auch sein mögen. Außerdem solltest du den Fein- oder Schonwaschgang nutzen und auf das Schleudern am Ende verzichten.

Wichtig: Chucks immer alleine und ohne sonstige Wäsche waschen!

Zum Trocknen nimmst du die Sneaker aus der Maschine und lässt sie an der Luft trocknen. Wenn es schneller gehen soll, kannst du die Schuhe mit Zeitungspapier ausstopfen. Es saugt die Feuchtigkeit regelrecht aus den Schuhen heraus.

5. Chucks mit Jason Markk waschen

Das brauchst du:

  • Jason Markk Cleaning Solution
  • Standard Schuhbürste
  • Empfehlung: Beides enthalten im Jason Markk Essential Kit
  • Mikrofasertuch

Jason Markk ist ein Reinigungsmittel, dass speziell für Sneaker entwickelt wurde. Es basiert auf Kokusnussöl und enthält zu 93,8% natürliche Inhaltsstoffe. Es eignet sich für fast alle Oberflächen und bekommt auch grobe Verschmutzungen wieder richtig gut sauber. Dazu brauchst du nur ein paar Tropfen des Mittels auf die Bürste geben und kurz ins Wasser tauchen. Danach mit kreisenden Bewegungen die Bürste über die Oberfläche reiben. Es entsteht ein Schaum, mit dem du den kompletten Schuh einseifst. Mit der Bürste lässt sich sowohl der Stoff als auch die Gummisohle sehr gut reinigen.

Am Ende musst du den Schaum nur mit einem trockenen Mikrofasertuch abtupfen. Ein nachträgliches Abspülen mit klarem Wasser ist nicht notwendig.

Nachbereitung: Chuck Taylor All Stars vor neuem Schmutz schützen

Damit deine Chucks ab sofort länger strahlen und du weniger putzen musst, solltest du die Schuhe nach dem Waschen erneut imprägnieren. Dazu empfehle ich dir ein ganz besonderes Spray mit dem Namen crep protect .

Dieses Spray ist speziell für Sneaker entwickelt und lässt Flüssigkeiten vom Material wie beim Lotoseffekt einfach abprallen. Damit bleiben deine Chucks länger sauber und grober Schmutz lässt sich ganz leicht abwaschen.